Zum Inhalt springen

Eine süße Erkundung der Schokoladennation

Ich habe am 15. Dezember 2023 das größte belgische Schokoladenmuseum der Welt in Antwerpen besucht.
5 from 1 vote
Drucken Pin FB X Rate
Keyword: Belgische Schokolade, Museum
Totale Tijd: 2 Stunden
Cost: ab 19 €/p.P.

Notities

Wenn man an Belgien denkt, kommen einem sofort ein paar ikonische Bilder in den Sinn: Waffeln, berühmte Biere und natürlich die weltberühmte belgische Schokolade. Letzteres ist das Thema meines neuesten Abenteuers, einer Reise durch das größte Schokoladenmuseum Belgiens – Chocolate Nation in Antwerpen.
Im Herzen von Antwerpen gelegen, verspricht Chocolate Nation ein Erlebnis zu werden, von dem jeder Schokoladenliebhaber träumt. In vierzehn dynamisch gestalteten Räumen erzählt das Museum die faszinierende Geschichte der belgischen Schokolade, von der Kakaobohne bis zur Schokoladentafel. Aber Chocolate Nation ist mehr als nur ein Museum. Es ist eine Hommage an die belgische Schokolade in all ihren Formen und Geschmacksrichtungen.
Bei meinem Besuch bei Chocolate Nation, das 2019 seine Pforten öffnete, war ich sofort beeindruckt von seinem modernen und frischen Look. Alles im Museum fühlte sich neu und elegant an, was eine angenehme Atmosphäre schuf, um die Welt der Schokolade zu erkunden.
Der Beginn des Erlebnisses ist der Bildungspfad, der die Geschichte der Schokolade erzählt, vom Baum bis zur Tafel. Diese Reise war nicht nur lehrreich, sondern auch technisch wunderschön präsentiert. Den Weg der Kakaobohne verfolgte ich durch mehrere Etappen, die in einem (fiktiven) Restaurant gipfelten, in dem mein Dessertteller reich mit einer leckeren Schokoladenkreation gefüllt war.
Nach diesem leckeren Abenteuer tauchte ich in die Geschichte der belgischen Schokolade ein. Es war faszinierend zu entdecken, wo Marken wie Neuhaus, Gyalian, Leonidas , … herkommen. Diese Zeitreise wurde mit wunderschönen Zeichnungen, Illustrationen und immersiver Audiounterstützung bereichert, die in mehreren Sprachen verfügbar sind. Das machte das Erlebnis nicht nur informativ, sondern auch interaktiv und persönlich.
Für die Instagram-Liebhaber bietet das Museum verschiedene Fotomöglichkeiten. Mein Besuch fiel mit einem weihnachtlichen Thema zusammen, was für schöne, festliche Kulissen für Fotos sorgte. Diese Momente waren eine lustige Art, Erinnerungen an diesen besonderen Tag festzuhalten.
Ein Highlight der Tour war zweifelsohne die Möglichkeit, zehn verschiedene Schokoladensorten zu probieren. Diese Verkostung war ein wahrer Genuss für die Sinne und bildete den perfekten Abschluss der Bildungsreise. Für diejenigen unter uns, die einfach nicht genug von Schokolade bekommen können, gab es den Chocolate Nation Store. Hier fand ich eine Fundgrube an Schokoladenprodukten, darunter meine Favoriten, und sogar passende belgische Biere.
Insgesamt war mein Besuch bei Chocolate Nation ein unvergessliches Erlebnis, bei dem jeder Aspekt – von der Ausbildung bis zur Verkostung – zu meiner Wertschätzung und Liebe für belgische Schokolade beigetragen hat.
Wenn Sie die Ärmel hochkrempeln möchten, können Sie sich für das ultimative Erlebnis entscheiden und gleichzeitig an einem Workshop teilnehmen.
Weitere Informationen finden Sie unter www.chocolatenation.be

Foto’s

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating